Neidhard Varnhorn

#BockaufCloppenburg

Warum möchte ich Bürgermeister der Kreisstadt Cloppenburg werden und warum jetzt?
Und warum bin ich der Richtige für dieses Amt?

1.Fachliche Kompetenz – Ich kann Verwaltung!

Als Diplom-Verwaltungswirt und Volljurist bringe ich – unbestritten – eine äußerst gute Grundqualifikation für die Leitung einer Verwaltung mit

2. Führungskompetenz – Ich kann Führung!

Seit fast 30 Jahren kenne ich nicht nur die Kommunalverwaltung aus der Theorie, sondern aus der tagtäglichen praktischen Arbeit und in fast ausschließlich leitenden Funktionen

3.  Kommunalpolitische Kompetenz – Ich kann (Kommunal-)Politik!

Durch meine politische, vor allem aber kommunalpolitische Erfahrung bringe ich zudem auch hier eine Grundvoraussetzung für die Arbeit in den politischen Gremien mit. Zudem bin ich auch jetzt in meiner Funktion als Kreisrat in einer Schlüsselposition zwischen Verwaltung und Kreispolitik

4. Ich bin bei der Wahl 49 -  also im allerbesten Alter, um mich neuen Herausforderungen zu stellen.

5. Ich bin Cloppenburger und trete als Cloppenburger für Cloppenburgerinnen und Cloppenburger in meiner Heimatstadt an.

6. Ich habe #bockaufCloppenburg, weil ich diese Stadt liebe und die positive Weiterentwicklung mit all den Herausforderungen an vorderster Stelle beeinflussen möchte.

Ich lebe mit meiner Familie seit vielen Jahren in Cloppenburg. Geboren bin ich 1972 in Vechta, dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Abitur im Jahr 1991 wurde ich beim Landkreis Vechta für den gehobenen, nichttechnischen, allgemeinen Verwaltungsdienst ausgebildet und studierte in diesem Zusammenhang parallel an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Oldenburg mit dem Abschluss zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) im Jahre 1994.

Nach dem Grundwehrdienst habe ich ab dem WS 1995/96 an der Universität in Osnabrück Rechtswissenschaften studiert und nach dem bestandenen 1. Staatsexamen 2000 bis 2002 mein Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Oldenburg absolviert.

Nach dem bestandenen 2. juristischen Staatsexamen im August 2002 wurde ich vom Landkreis Cloppenburg als Leiter des Rechtsamtes eingestellt, der ich bis zum Jahr 2011 geblieben bin. Parallel zur Leitung des Rechtsamtes wurde mir ab dem Jahr 2006 die Leitung des Dezernates für die Bereiche Rechtsamt, Ordnungsamt, Verkehrsamt sowie das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung übertragen. Im Jahr 2016 kam schließlich das Amt für Schule und Kultur zu meinem Verantwortungsbereich hinzu.

Seit dem 01.06.2015 bin ich auf Vorschlag von Landrat Johann Wimberg und durch die Wahl des Kreistages als kommunaler Wahlbeamter Kreisrat des Landkreises Cloppenburg.

Seit 1991 bin ich Mitglied der CDU und war bis zu meinem Wechsel nach Cloppenburg in verschiedenen Funktionen in der Jungen Union und CDU aktiv, u.a. als Stadtverbands-, Kreis- und Landesvorsitzender der Jungen Union und als stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender in Vechta. Mit 19 Jahren wurde ich zudem im Jahre 1991 erstmalig zum damals jüngsten Mitglied des Vechtaer Stadtrates gewählt. Dem Stadtrat gehörte ich bis zu meinem Wegzug nach Cloppenburg im Jahre 2004 ununterbrochen an.

Neidhard Varnhorn

Dies ist ein Test

Mehr erfahren

Lebenslauf & Werdegang

Neidhard Varnhorn
1972 in Vechta geboren, katholisch, lebt mit seiner Familie in Cloppenburg

1991

Abitur am Gymnasium Antonianium in Vechta

1991-1994

Kreisinspektor- Anwärter beim Landkreis Vechta

Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Oldenburg

Abschluss: Diplom-Verwaltungswirt (FH)

2000

Erstes juristisches Staatsexamen

2000-2002

Referandariat beim Oberlandesgericht Oldenburg

2002

Zweites juristisches Staatsexamen

2002-2011

Leiter des Rechtsamtes beim Landkreis Cloppenburg

seit 2006

Leiter des Dezernats für die Bereiche Rechtsamt, Ordnungsamt, Verkehrsamt, Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung sowie Schul- und Kulturamt (seit 2016)

seit 2012

Zusätzliche Funktion

Mitglied im Verwaltungsrat der Großleitstelle in Oldenburg AöR

ZUKUNFT
OBEN